Hauptseite

Firmengeschichte
Angelika la Roche
Noran Hut Design
Kontakt
Impressum

 X
 
HauptseiteFirmengeschichte

Firmengeschichte

Eröffnung der Galerie Noran in Lüdinghausen am 30. Mai 1987

 

30 Jahre lang führten wir Galerien in Münster, Lüdinghausen, Kiel, Leer, Berlin, Lübeck, Travemünde, Haltern,immer mehrere Standort gleichzeitig.

Auswärtige Projekte kamen hinzu.

 

 

 

 

Hermannstraße 11, Lüdinghausen

 

Nach einem Jahr Umbauzeit::

30.Mai 1987 Eröffnung der ersten Galerie

"Internationale Kunst der Gegenwart"

 

4 kleine Häuser in der Fußgängerzone.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Große Galerieeröffnung im Schloss Westerholt im großen Konzertsaal.

 

Installation von Rosemarie Hoinka

 

Wulf Hartmann, Bremen

riesige Brandzeichen im Kiesbett der Galerie

begehbare "Chaos-Theorie"

 

25 Jahre Ausstellungen renommierter und weniger bekannter Künstler von Rang

 

Hier Gabriela Fekete, Duisburg

 

in der Galerie und 1/2 Jahr lang 20 Außenplastiken im Stadtbild verteilt.

 

Fotoausstellung Pan Walther (Prof. FH Dortmund)

+ Federmasken Performance mit B. Hohls, Darmstadt

 

A. la Roche bei Ausstellungsvorbereitungen mit Bernhard Schulze, einem der bedeutendsten Künstler unserer Tage, in seinem großen Patrizierhaus in Köln,

 

bei Francois Stahly und Parvine Curie, berühmte Bildhauer in ihrem Pariser Domizil.

 

Prof. H. Th. Baumann, erster Designerpräsident Deutschlands stellte sein Bildnerisches Werk in Lüdinghausen aus. Bekannt wurde er durch die Erfindung von Stapelgeschirr - für Kantinen und z.B. für die Lufthansa.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eröffnung einer zweiten Galerie in Münster "Unterm Bogen", Roggenmarkt 5

 

 

 

 

 

 

 

Der Schwerpunkt verschob sich etwas in Richtung aktuelle Kunst von Absolventen europäischer Akademien. Jürgen Kottsieper bezeichnete den Galerieaufgang, Michael Enenkel bemalte den Mittelhandlauf mit seiner auf Chaos -Theorie

basierenden Ölmalerei.

 

 

Dr. Franz - damals stellvertretender Leiter des Landesmuseums Münster bei der Kottsieper - Eröffnung. Er sprach über Wahrnehmung an sich.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die dritte gleichzeitig geführte Galerie befand sich auch in Münster, zwei Fußminuten von der Lambertikirche- Martiniplatz, am Theater. Eine große Galerie über zwei Etagen mit im Sommer herrlichem Vorplatz.

 

Etliche Ausstellungen in Zusammenarbeit mit dem Land, der Stadt und mit Firmen.

 

Hier Ausstellung Alessandra Poggini, bereits arrivierte Vedova Schülerin aus Bozen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Großplastik junger Künstler aus San Francisco

 

Leider war der Neubau so feucht, dass wir ihn nach 2 Jahren sehr erfolgreicher Arbeit verlassen mussten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir übernahmen eine sehr große, bereits gut eingeführte Galerie auf dem Gut Seiner königlichen Hoheit Prinz Moritz von Hessen.

Sein Trakehnergestüt liegt bei Kiel an der Ostseeküste und ist Anziehungspunkt für Kunstliebhaber aus vielen Ländern der Erde.

 

In 8 großen und vor allem herrlich hohen Räumen

stellten wir 9 Jahre lang spannende Kunst aus.

 

Skandinavier - hier Ole Hempel aus Dänemark

bereicherten unser Programm.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lübeck Zentrum